Erste WiFi-fähige Speicherkarte von Transcend

Mit der Einführung der SDHC-Speicherkarte vor einigen Jahren wurde erstmalig und endlich eine Speicherlösung für professionelle Fotografen vorgestellt, welche das Angebot von ausreichend Speicherplatz und schnellen Datentransferraten zu günstigen Preisen ermöglichte. Seitdem sind die kleinen Datenkarten aus der digitalen Fotografie-Branche nicht mehr weg zu denken, kaum eine moderne Digitalkamera setzt heute noch auf ein anderes Speichermedium. Zwar überzeugen die Datentransferraten bei der Übertragung per USB- oder Firewire zwar schon jetzt auf ganzer Linie, das Unternehmen Transcend hat das Konzept der kompakten Datenspeicherung per SDHC-Karte nun jedoch noch ein wenig weiter gedacht: Mit der Transcend WiFi-SD-Memory Card erscheint nun die erste WiFi-fähige Speicherkarte, welche dank integriertem WLAN-Modul Daten direkt kabellos zu einem anderen entsprechend ausgerüstetem Gerät (etwa einem Computer im WLA-Netzwerk) übertragen kann.

Bilder drahtlos von Gerät zu Gerät oder per Webbrowser und App übertragen

Die Transcend WiFi-SD-Memory Card kann in der Praxis in zwei verschiedenen Modi betrieben werden: Zum Einen bietet die Direct-Share Funtkion die Möglichkeit, Daten per WLAN an ein anderes Gerät zu übertragen, sobald die SDHC-Speicherkarte (beispielsweise in der Digitalkamera) in Betrieb genommen wird. Im Internet-Modus hingegen können die Bilder über ein Webinterface von der Karte heruntergeladen werden, wenn diese zuvor in einem Hotspot eingerichtet wurde. Natürlich hat Transcend den Trend der Zeit erkannt und bietet eine App für Android und iOS an, mit welcher die Bilder auch von einem Smartphone oder Tablet-Rechner verwaltet oder editiert werden können. Damit bei einer direkten Online-Verbindung zur Karte jedoch keine unbefugten Zugriffe auf die Bilddateien erfolgen können, lässt sich wahlweise mit einer WEP/WPA- oder WPA1-Verschlüsselung arbeiten (kompatibel mit den aktuellen Standards 802.11b, g und n).

Mindestens 10 MB pro Sekunde im Lese- und Schreibbetrieb

Wer nun Bedenken hinsichtlich der Schreib- und Lesegeschwindigkeit der WiFi-fähigen Karte äußert, der kann beruhigt sein: Aufgrund der Orientierung am Class-10 Standard werden Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von mindestens 10 MB/Sekunde vom Hersteller garantiert und im Praxistest auch in jedem Fall erreicht. So können die Bilder von der wahlweise 16 oder 32 Gigabyte großen und zwei Gramm schweren SDHC-Karte im Handumdrehen kabellos transferiert werden. In die Tasche gegriffen werden muss dafür auch nicht zu tief: Gerade einmal 99 US-Dollar soll die 32 GB-Variante kosten, Preise für den europäischen, bzw. den deutschen Markt und ein entsprechendes Veröffentlichungsdatum wurden noch nicht genannt. Man kann jedoch davon ausgehen, dass Transcend das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr nicht verpassen möchte und sollte ab sofort ein Auge auf die entsprechenden Fachhändler haben.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Produkte die Sie interessieren könnten