Viel Technik für gute Bilder

Bei einer Sony Digitalkamera finden sich immer noch deutliche Hinweise auf die Sony Digitalkamera Technologie von Konica Minolta. Besonders bei der Optik hat Sony keine eigenen Ambitionen und stattet seine Digitalkameras mit Wechselobjektiven mit dem A-Bajonett aus, das von Konica Minolta entwickelt wurde. Die passenden Objektive tragen zwar mittlerweile auch den Markennamen Sony, sie sind jedoch baugleich mit den originalen Objektiven. Im Inneren der Digitalkameras hingegen kann der japanische Elektronikkonzern seine Erfahrung aus anderen Elektronikbranchen wie der Mikrochip- oder der Sofwtareherstellung einbringen und die Kameras in Ausstattung und Bedienung optimieren. So finden sich zahlreiche Motiv- und Bildoptimierungsprogramme oder auch andere Features wie ein sehr hoher digitaler Zoom auf vieler der Sony Digitalkameras, die natürlich auch fast alle mit Funktionen wie Live View ausgestattet sind. Ob als DSLR, Kompaktkamera oder als SLT: Mit einer Digitalkamera von Sony erwirbt der Kunde viel ausgereifte Technik, die auch anspruchsvolle Fotografen zufriedenstellen kann.