Sigma SD15

Sigma SD15
  • 14,0 Megapixel
  • Blendenautomatik
  • Foveon X3 Sensor
  • 3,0 Zoll großes Display
  • 2640 x 1760 Bildpunkte
499,99 €* inkl. MwSt.
Zum günstigen Preis
Gefällt Ihnen dieses Modell?
Kaufempfehlung
(76%)
3.8 von 5 0 95
Produktbewertung
Preisleistung
Ausstattung
Verarbeitung
Optik / Design
76% der Käufer würden dieses Produkt direkt weiterempfehlen.

Die SIGMA SD15 - das Top-Modell für Einsteiger

Mit der SIGMA SD15 ist der Hersteller allen Kunden entgegengekommen, die sich eine digitale Spiegelreflexkamera mit integriertem True-Bildprozessor wünschten. Dieser Prozessor war im Vorgängermodell, der High End-Digitalkamera DP1, sehr erfolgreich gewesen. Der Foveon Direktbildsensor, der in der SIGMA SD15 verbaut wurde, hat ein dreischichtig organisiertes System zur Farbaufzeichnung und kann so die RGB-Signale exakt ortstreu und pixelgenau abbilden. Die dadurch erreichte Bildqualität wird durch den True II-Prozessor noch erhöht, allerdings muss die angegebene Auflösung von 14 Megapixeln durch drei geteilt werden, um ein reelles Ergebnis zu bekommen. Benutzerfreundlich wird die SIGMA SD15 durch die große Anzeige und die hohe Prozessgeschwindigkeit. Das Rauschen wurde gegenüber der SD14 verringert, der Autofokus beschleunigt. Auch die Akkulaufzeit ist wesentlich besser geworden: Bis zu 1600 Aufnahmen sind mit zwei Akkus möglich. Im Gehäuse der SIGMA SD15 ist kein Bildstabilisator integriert, der sitzt im Objektiv. Für blutige Anfänger ist die Spiegelreflexkamera weniger geeignet, sie bietet keine Motivprogramme oder andere Komfortfeatures aus dem Point-and-Shoot-Bereich. Profis könnten das Kit-Objektiv unbefriedigend finden, hier werden dann Investitionen in weitere Objektive fällig. Auch die Blitzsynchronisation hat schwächen, dafür macht die SIGMA SD15 sehr schöne Schwarzweißaufnahmen. Für Videoaufnahmen ist die Spiegelreflexkamera nicht geeignet, sie hat eine USB 2.0-Schnittstelle und einen Netzanschluss. ionellen Bildsensor.

Allgemein

Hersteller Sigma
Modell SD15
Kategorie Spiegelreflexkamera

Aufnahmeeigenschaften und Formate

Megapixel14,0 Megapixel
Maximale Bildauflösung2.640 x 1.760 Bildpunkte
Sensortyp und -größeFoveon X3 CMOS, 20,7x13,8mm
Bilder pro Sekunde3,0 Bilder pro Sekunde
Bild-FormatJPEG, RAW
Speicherung nach DCFJa
DPOF UnterstützungJa
EXIF Version2,21

Schnittstellen und Speicherfeatures

SpeicherkarteCF I, CF II, MD
DruckeranbindungPictBridge
Akkuleistung1.500 mAh
SchnittstellenNetzgerät, USB
USB Version2,0

Optische Eigenschaften

WechselobjektivfassungJa
Objektiv-BajonettSigma SA

Display und Sucher

Displaygröße3,0 Zoll
Displayauflösung460.000 Bildpunkte
SucherJa
SuchertypSpiegelreflex
Dioptrienausgleich-3 bis +1 dpt

Hardware Eigenschaften

Verschluss-Artelektronisch, mechanisch
Belichtungszeiten15s bis 1/4000s
Blitzgerät eingebautJa
Blitzleitzahl11
Blitzschuh vorhandenJa
Monitor klappbarNein
Monitor drehbarNein
Stativgewinde vorhandenJa
Größe140mm x 107mm x 81mm
Fernbedienung möglichJa

Besonderheiten

Optischer BildstabilisatorNein (im Kit-Objektiv integriert: keine Angaben)
ISO Empfindlichkeit100, 200, 400, 800, 1600
Selbstauslöser2, 10 Sekunden
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
Belichtungskorrektur+-3 in 1/3 Stufen
Belichtungsreihe möglichJa
ScharfstellungAutofokus, manueller Fokus
Manueller WeißabgleichJa
GesichtserkennungNein
Live ViewNein
Staubschutzsystemnein
Kameras die Sie auch interessieren könnten
* Die letzte Aktualisierung erfolgte am 16.07.2018 um 02:15Uhr.