Höhere Auflösungen durch moderne Technik

Erstmals mit der Fujifilm Finepix F200EXR stellte Fujifilm den Fujifilm Finepix EXR-Sensor vor. Dieser ermöglicht einen erweiterten Dynamikumfang von Aufnahmen, indem parallel zwei unterschiedlich belichtete Bilder gespeichert und dann zu einem so genannten HDR-Bild zusammengefügt werden. Das geschieht intern in der Kamera und wertet die Bildqualität deutlich auf. Bei der F200EXR wurde ein Super CCD EXR-Bildsensor mit einer Auflösung von 12 Megapixeln verbaut. Die EXR-Technologie wird auch bei aktuellen Modellen von Fuji Finepix eingesetzt, dabei werden die Modelle mit CMOS-Sensor ebenfalls mit der Zusatzbezeichnung EXR gekennzeichnet. Und auch im Bereich der 3D-Fotografie setzt der japanische Hersteller Meilensteine: 2009 wurde unter der Bezeichnung Finepix REAL 3D W1 weltweit die erste Digitalkamera für 3D-Aufnahmen und mit einem autostereoskopischen Display vorgestellt.